Concorde gewinnt mit bestem Service

Rund 200.000 Leser der Fachzeitschriften Reisemobil International, Camping, Cars & Caravans und Camper Vans waren aufgefordert, unter anderem ihr eigenes Freizeitfahrzeug und ihre Marke zu bewerten. Eine realitätsnähere Bewertung ist kaum möglich. Umso erfreulicher und (ge)wichtiger ist der Concorde-Sieg für besten Service im Premiumsegment und Platz 2 in der Gesamtbewertung von Reisemobil-Herstellern bei den Luxus-Fahrzeugen. Aber der Sieg beim Service ist schon bemerkenswert. Es ist eine alt bekannte Weisheit. Es können noch so schöne und perfekt ausgestattete Reisemobile gebaut werden und es können noch so gut geschulte Verkaufsteams diese im Markt vertreiben, aber ohne zuverlässigen, kompetenten Service gerät jede Marke ins Wanken. Denn neben der Produktion und dem Verkauf hat der Service zumeist viel häufiger und viel länger mit dem Kunden zu tun. Jeder Handelspartner weiß um die Bedeutung von gutem (Werkstatt) Service und sogenannter After-Sales-Betreuung, auch für die langfristige Kundenbindung. Bei Concorde in Aschbach gibt es zur Unterstützung der Handelspartner und für außergewöhnliche Projekte ein kompetentes Serviceteam, dass Concorde-Reisemobile im Aufbaubereich repariert, optimiert und nachrüstet.

Eingespieltes Service-Team

Geleitet wird das Service-Team bei Concorde von Armin Dietz. Der Basketballfan ist mit einer Unterbrechung seit 2003 beim fränkischen Hersteller von Luxus-Reisemobilen. Und analog zum Fahrzeug versucht er und sein Team auch den gehobenen Wünschen der Kunden gerecht zu werden. Das Concorde-Service-Team besteht neben Armin Dietz aktuell aus drei Mitarbeiterinnen und fünf Mitarbeitern. Den ersten Kontakt hat der Kunde zumeist mit der Auftragsannahme. Das sind unter der Leitung von Andreas Brehm die Damen Kerstin Müller und Jessica Gunderson. Diese drei sind neben Auftragsannahme für die Terminvergabe und alle administrativen Aufgaben rund um die Fahrzeugbetreuung zuständig.

Die technische Betreuung der Reisemobile obliegt Jürgen Roth, Christian Reiterer und Stephan Kraus. Wobei Letzterer der Spezialist für Lack- und Karosserieschäden ist. Sie werden wiederum von 24 Monteuren und Werkstattfachleuten unterstützt, die Hand an das jeweilige Reisemobil legen, um Schäden zu reparieren, Inspektionen ausführen Optimierungen durchzuführen oder Zubehör zu montieren respektive zu installieren. Komplettiert wird das Concorde-Service-Team von der Abteilung Gewährleistung. Hier heißt der Chef Michael Mohnkorn. Zusammen mit seiner neuen Kollegin Laura Hornberger (Liesa Baier ist gerade in Mutterschutz) bearbeiten beide Kulanz- und Gewährleistungsfälle und sind für die Händler respektive Lieferantenabwicklung zuständig. Alle zusammen sind sie ein starkes Team, das – wie auch alle Handelspartner – ein dickes Lob verdient hat. Denn Sieger beim König Kunde Award im sensiblen Bereich Service zu sein ist eine mehr als ausgezeichnete Auszeichnung.

Reisemobil PRO
Logo